Hommage an Christian Morgenstern: Nur wer sich wandelt, bleibt mit mir verwandt!

Anja Bilabel und Tatjana Pereswetow (Akkordeon)

Samstag, 11. August 2018 - 20:00 Uhr


Eintritt: € 8,-/€ 6,- (ermäßigt) - Vorverkauf (ab 01.08.) im KuBa und in der Buchhandlung Giebel, Walldorf




Literaturfreundinnen und –freunde dürfen sich freuen: Anja Bilabel öffnet wieder ihren Lauschsalon im Kulturbahnhof. Ein spritziges und atmosphärisches Hörstück mit der meisterhaften Lyrik aus dem Werk Christian Morgensterns, – unsterblicher Nonsens und tiefe Weisheit – verwoben mit seiner Biographie und in der Musik.
Seinen, unbekannteren philosophischen Schriften hat der Nietzsche-Verehrer Morgenstern die Zeile „Nur wer sich wandelt, bleibt mit mir verwandt“ als Motto vorgesetzt. Dieses Motto webt sich mal ernst, mal heiter durch sein Werk. Der Abend hat zwei Teile, der erste zeigt die philosophische Seite Morgensterns, im zweiten Teil kommt die kabarettistische Seite Morgensterns zum Vorschein: Das Stück „kracht“  ins Galgenland!
Konzept, Musik- und Textarrangement von Anja Bilabel, Hörspiel für eine Stimme und ein Akkordeon